riboqor slider

Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke
(ergänzende bilanzierte Diät) zur diätetischen Behandlung von
Herzinsuffizienzen mit Zuckern und Süßungsmitteln.

Mit 5g Ribose und 100mg Coenzym Q10
zum täglichen Verzehr bei Herzschwäche.

 
Juni 2016 - World Congress for Cardiology in Mexiko City
Veröffentlichung - Vortrag - Wirkung wissenschaftlich bewiesen!
 

Ribose ist ein wichtiger Bestandteil unserer Energieversorgung

Der Einfachzucker Ribose (D-Ribose) ist ein Kohlenhydrat, das unser Körper auf natürliche Weise selbst herstellt. Dieser Zucker ist Bestandteil von Adenosintriphosphat (ATP), das unsere Zellen mit Energie versorgt. Dies ist der Schlüssel dafür, dass all unsere Körperzellen sowohl ihre Integrität als auch ihre Funktion erhalten. Tatsächlich zeigen wissenschaftliche Studien, dass D-Ribose bei einer Reihe schwerwiegender gesundheitlicher Probleme helfen kann, darunter Herzerkrankungen, Fibromyalgie-Symptome und chronisches Müdigkeitssyndrom.

D-Ribose kommt häufig in der Natur und im menschlichen Körper vor. Es gibt auch eine synthetische Version namens L-Ribose, die in natürlichen Umgebungen nicht zu finden ist. Die chemische Formel ist C 5 H 10 O 5. Das heißt, der Zucker enthält fünf Kohlenstoffatome, 10 Wasserstoffatome und fünf Sauerstoffatome. In unserem Körper wird der Einfachzucker bei der Herstellung von Adenosintriphosphat (ATP) verwendet.

Einige der wichtigsten Produzenten dieses natürlichen Zuckers sind die Leber, die Nebennieren und das Fettgewebe, aber auch das Herz, das Gehirn, die Muskeln und das Nervengewebe sind an der Herstellung beteiligt. Der Einfachzucker ist auch ein Bestandteil von Adenosin. Dieses organische Molekül, bestehend aus einer Stickstoffbasis und einem Zuckermolekül, ist ein natürlich vorkommender Stoff, der in allen menschlichen Zellen vorkommt.

Im Gegensatz zu anderen Zuckern wird D-Ribose von unserem Körper normalerweise nicht als Brennstoff, sondern als Baustein von ATP verwendet. In freier Form wird der Einfachzucker nicht im Körper gespeichert, sondern auf spezifische Stoffwechselanforderungen hin, synthetisiert. Deshalb gibt es keinen "normalen" Wert, an dem ein Mangel gemessen werden könnte.

Auf natürliche Weise kommt der Einfachzucker in Nahrungsmitteln wie Milch, Eiern, Fisch, Käse, Rindfleisch und Geflügel und Pilzen vor. Menschen, die diese Nahrungsmittelquellen nicht oder nicht genug nutzen, können den Wirkstoff auch als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um die erforderlichen Dosen zu erreichen.

Warum sollte Ribose eingenommen werden?

Im Allgemeinen produziert der Körper genug Einfachzucker, um seinen täglichen Stoffwechselbedarf zu decken. Ob eine Supplementierung mit dem Einfachzucker erforderlich ist, hängt oft von der Lebensweise und dem Gesundheitszustand ab. Jedoch können Menschen, deren Zellen und Gewebe sauerstoffarm sind oder aufgrund einer Krankheit auf andere Weise metabolisch belastet sind, einen Mangel aufweisen. Da ihr Energiebedarf die Menge übersteigt, die ihr Körper produzieren kann, können diese Menschen Ribose als Nahrungsergänzung einnehmen.

Der Einfachzucker wird sowohl aus tierischen als auch aus pflanzlichen Quellen gewonnen und ist als Nahrungsmittelergänzung erhältlich. Laut Hersteller sollten Menschen das Kohlenhydrat als Ergänzungsmittel einnehmen, um:

  • Energie und Ausdauer zu erhöhen
  • Muskelermüdung reduzieren
  • Erholung nach körperlicher Anstrengung zu beschleunigen
  • Verbessert die Hautgesundheit
  • Kann bei der Behandlung von Myoadenylat-Deaminase-Mangel-Symptomen helfen

Herzerkrankungen sind weltweit nach wie vor eine der häufigsten Todesursachen. Es gibt Hinweise darauf, dass die Ribose Wirkung Patienten mit Herzproblemen, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufgrund schlechter Durchblutung (Ischämie) und bei Herzinsuffizienz, hilft. Ein häufiger Aspekt von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist die Myokardischämie. Diese tritt auf, wenn der Blutfluss zum Herzen abnimmt und verhindert, dass das Herz genügend Sauerstoff erhält. Im Allgemeinen senkt eine Myokardischämie das zelluläre Energieniveau. Untersuchungen an Menschen und Tieren zeigen, dass die Ribose Wirkung dazu beitragen kann, unzureichende zelluläre Energieniveaus nach einer Myokardischämie wieder aufzufüllen und auch die Herzfunktion zu steigern.

Eine zusätzliche Einnahme des Einfachzuckers gilt als relativ sicher. Einige Menschen, die das Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, berichten über Nebenwirkungen wie:

  • Durchfall
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen

Die Ribose Wirkung kann in Kombination mit Diabetesmedikamenten einen niedrigen Blutzuckerspiegel verursachen . Menschen, die einen niedrigen Blutzuckerspiegel haben oder ein Risiko dafür haben, sollten diesen Wirkstoff besser meiden. Außerdem sollte die Ergänzung mindestens zwei Wochen vor einer Operation vermieden werden. Sprechen Sie vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Ihrem Arzt über mögliche Risiken.